Stornobedingungen

Stornierungen und Rücktritt einer Dienstleistung/Kündigung aufgrund außergewöhnlicher Umstände

Bei Stornierung bzw. Rücktritt von gebuchten Dienstleistungen gelten generell folgende Stornierungsmodalitäten:  

Stornierung der Dienstleistung bis 21 Tage vor Beginn: kostenfrei  

Stornierung der Dienstleistung bis 14 Tage vor Beginn: 20% Gebühr des Auftragswertes 

Stornierung der Dienstleistung bis 7 Tage vor Beginn: 30% Gebühr des Auftragswertes  

Stornierung der Dienstleistung bis 48 Stunden vor Beginn: 50% Gebühr des Auftragswertes  

Stornierung der Dienstleistung innerhalb von 48 Stunden vor Beginn: 100% Gebühr des Auftragswertes 

Eine Umbuchung der Dienstleistung ist bis 14 Tage vor Beginn kostenfrei möglich. Eine Umbuchung innerhalb von 14 Tagen ist nicht möglich. Es gelten die oben genannten Stornierungsmodalitäten.  

Zusätzlich bei Gruppenwanderungen/Events: 

Die zum Zeitpunkt der Auftragserteilung festgelegte Teilnehmerzahl stellt in den meisten Fällen die Mindestbuchungsgrundlage dar. Eine Unterschreitung dieser hat zur Folge, dass die Kostendifferenz als Pauschale berechnet wird. Bei einer Erhöhung der Teilnehmerzahl wird diese maßgeblich für die Rechnungslegung sein. Bei einer Erhöhung der Teilnehmerzahl, die größer als 10% der ursprünglich genannten Personenzahl bedeutet, behalten wir uns vor, eine zusätzliche Anzahlungsrechnung zu erstellen. Erhöhungen von Teilnehmerzahlen müssen bis spätestens sieben Werktage vor Beginn mitgeteilt werden. Zum Zeitpunkt der Angabe über eine veränderte Teilnehmerzahl, gleichwohl erhöht als auch reduziert, besteht keine Garantie auf Machbarkeit. Eine entsprechende Bestätigung darüber erfolgt seitens der Rhönmomente GmbH in schriftlicher Form.  

Ausgenommen von diesen Modalitäten sind Gutscheine für Themenwanderungen. Hierfür gelten folgende Stornierungsbedingungen:  

Eine Auszahlung bei Stornierung ist nicht möglich. Jedoch kann eine Terminverschiebung bis vierzehn Tage vor dem Termin kostenfrei getätigt werden.